Die Schützenbruderschaft Kenten wurde im Jahr 1924 als eigenständige Bruderschaft gegründet. Bis dahin gehörte sie der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Bergheim 1450 an.

Dies ist auch der Grund, warum die Kentener Schützen zwei Jahreszahlen in ihrem Namen tragen dürfen. Mit den Bergheimer Schützen verbindet uns daher mehr als nur ein freundschaftliches Verhältnis, sie zählen zur Familie.

Zur Zeit sind rund 230 Mitglieder in den vier nach Alter gestaffelten Abteilungen organisiert.

Wir gehören im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften und im Diözesanverband Köln dem Bezirksverband Bergheim-Nord an. Unsere Schützenjugend gehört dem Bund der St. Sebastianus Schützenjugend (BDSJ) an.

Seit dem 7.Juli 2008 ist unsere Schützenbruderschaft im Vereinsregister des Amtsgerichtes Köln eingetragen.