Ab dem 24. Lebensjahr gliedern sich unsere Mitglieder in Schützen- und Damengruppe auf. Das heisst aber nicht, dass die Gruppen dann getrennte Wege gehen.

In unserer Bruderschaft spielen die Frauen seit 1974 eine wichtige Rolle, denn seit dieser Zeit können Frauen bei uns volles Mitglied werden. Und sie tun das mit ganzem Einsatz und viel Hingabe. Nicht umsonst haben wir seit dem bereits fünf Schützenköniginnen gehabt, und die Damen in unserem Vorstand sind voll eingespannt und engagiert bei der Sache .

Natürlich feiern die Damen auch ihre eigenen Feste. Vom jährlichen Kegeln über das Zugköniginnenschiessen bis zum traditionellen Ausflug im Oktober lassen sie es an nichts fehlen. Auch eine gemütliche Weihnachtsfeier im Schützenheim gehört zum festen Jahresablauf der Damen. Aber auch wenn es um typisch weibliche Aktionen wie Kuchen backen, Cafeteria und Frühstück herrichten oder auch die Sauberkeit unseres Schützenheimes geht, sind unsere Schützendamen immer dabei.

Schauen Sie mal auf unserer Fotoseite, dort sind Bilder der oben genannten Veranstaltungen unserer Schützendamen zu sehen.

In der Festschrift zum Schützenfest 2011 haben wir einen Artikel dem 30-jährigen Zugköniginnen-Jubiläum gewidmet. 

Das regelmässige Treffen findet im 14-Tages-Rhytmus Mittwochs abend ab 19.30 Uhr im Schützenheim statt.

Ansprechpartnerinnen:
Doris Fabricius und Sabine Schilk