Das Gründungsfest unserer Bruderschaft ist für die Kentener Schützen ein hoher Feiertag. Früher wurde an diesem Tag der neue Schützenkönig ausgeschossen. Seit wir im Jahr 1980 unser Schützenheim bezogen haben, wurde hierfür ein eigener Termin eingerichtet. Aber die Feier des Fronleichnamstages wurde aufrecht gehalten. Nach der Prozession, die inzwischen in unserem Pfarrgemeindeverband wechselt, kehren wir in unsere Stammgaststätte ein, und begehen unser Gründungsfest.

Dabei werden unsere Jubilare geehrt für 25, 40, 50 oder 60 Jahre Mitgliedschaft; im Jahr 2010 haben wir die erste Ehrung für 65 Jahre Mitgliedschaft vorgenommen.

Auch werden besonders verdiente Mitglieder mit Auszeichnungen unseres Bundes für Ihren Einsatz geehrt; teilweise können wir dazu hochranigige Vertreter des Bezirks- oder Diözesanverbandes begrüßen.

Ebenso ist dieser traditionelle Frühschoppen der Start des Prinzen- und Königsjahres. Die bisherigen Majestäten werden verabschiedet und die neuen Prinzen und Könige werden an die Kette gelegt.

Oft endet der Frühschoppen entgegen seinem Namen am späten Abend.